Dieses Jahr markiert den Fünfundzwanzigster Auflage dieses Wettbewerbs, zweifellos einer der hellsten European Master Calendar.

 

FotoGrupoMOM2018

Die Teilnehmer XXIV Mallorca Open Masters (April 2018)

 

 

 

 

Allgemeine Information

27 - 28 April 2019

ALLGEMEINE INFORMATION ÜBER DEN ABLAUF DES WETTKAMPFES

BEGRÜSSUNG
Wir, von Esports Masters “Esmàs“, freuen uns, alle nationalen und internationalen Masters Schwimmer, die sich hier in Palma de Mallorca für die XXV MALLORCA OPEN MASTERS treffen, begrüssen zu dürfen.
Wir möchten die Gelegenheit nutzen, dem Balearischen Schwimm Verband und allen offiziellen und privaten Institutionen
die bei der Organisation dieser Open Masters geholfen haben, zu danken.



SCHWIMMANZÜGE
Es werden die Fina-Regeln vom 16.01.2010 angewendet.

 

START GEBÜHREN UND LIZENZEN
Alle Einzelschwimmer und Vereine müssen ihre Startgebühren mit der Anmeldungen bezahlt haben. Die jeweiligen, nationalen Lizenzen der Teilnehmer müssen in ihrem Land, bei dem zuständigen Verband beantragt und erstellt worden sein.

Es besteht keine Startmöglichkeit ohne Lizenz.


START GEBÜHREN 6 € FÜR EINZELWETTKÄMPE

Einzelne Anmeldungen können über unsere Partner Online-Plattform Elitechip erstellt werden. Die Kosten für jeden einzelnen Start beträgt 6 €.


EINSCHWIMM ZEITEN

Die Einschwimmzeit beträgt am Samstag  90 Minuten und am Sonntag  60 Minuten.

Um maximale Zusammenarbeit der Schwimmer wird gebeten.  Während des Wettbewerbs können warmups und Ausschwimmen in einem separaten Bereich neben dem Wettkampfbecken erfolgen.

Samstag 27 April. 2019:  14:30 - 15:45 Uhr

Sonntag  28 April. 2019:  08:00 - 08:45 Uhr


WETTKAMPF ABLAUF
Es gibt zwei Start Bereiche (gekennzeichnet). Der erste liegt vor der Zuschauer Tribüne, in dem sich die aktiven Schwimmer zuerst einfinden. Einen Lauf vor dem Start werden sie in den zweiten Bereich geleitet.
Die Masters müssen sich drei Läufe vor ihrem eigenem Lauf in den ersten Startbereich begeben. Bei den 400m nur zwei Läufe vorher.
Die Läufe werden in der Reihenfolge geschwommen wie sie im Meldeergebnis vorher gesetzt wurde.
Die Schwimmer werden aufgefordertnach Beendigung des Laufes, das Becken über die Seitentreppen zu verlassen.
Es wird gebeten das Becken nicht über die elektronischen Anschlagmatten zu verlassen.


ERGEBNISSE AN DER ELEKTRONISCHEN ANZEIGENTAFEL
Durch falsches Anschlagen, Anzeigefehler, Disqualifikation oder sonstige Fehler können die Zeiten von der Elektronischen Anzeigentafel nicht als offiziell anerkannt werden, bis der Hauptschiedsrichter seine Entscheidung getroffen hat.


MELDEERGEBNISSE

Die Startlisten werden auf der Website des MOM am Vortag des Wettkampfes bekannt gegeben (Freitag). Die Startlisten  werden am Samstag 27. April von 10:00 bis 12:00 Uhr im technischen Büro des MOM und Nachmittags ab 15:30 Uhr beim Auslagetisch der Medaillen. an die Delegierten der Clubs übergeben.

Die Delegierten der Vereine sollten mögliche Fehler in den Startlisten umgehend im Technischen Büro des MOM angeben, um spätere Fehler in den Endergebnissen zu vermeiden.


AUSWEIS
Die Teilnehmer müssen im Besitz ihres Personalausweises sein, für den Fall, dass sie ihn bei der Wettkampforganisation vorlegen müssen, und um ihre Medaillen abzuholen.

STAFFELANMELDUNG 

Vor Beginn des Wettkampfes werden den Vereins-Delegierten die Anmeldeformulare für die Staffeln ausgegeben.
Diese soll vollständig mit Lizenznummer, Geburtsdatum, Alter, Gesamtsumme
des Alters der Staffelschwimmer  und Reihenfolge der Teilnehmer in der Staffel ausgefüllt werden .

Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, die Namen der Schwimmer, die diese Anforderungen nicht erfüllen dann auch nicht zu veröffentlichen.

 

KEINE STARTGEBÜHREN FÜR DIE STAFFELN.

Alle Schwimmer, die an einer Staffel teilnehmen, müssen in mindestens einem Einzelstart eingeschrieben sein.Für die Staffeln werden keine Teilnahmegebühren erhoben.


UMKLEIDERRÄUME
Die Umkleiderräume befinden sich am Eingang der Anlage. Für die Schliessfächer wird ein VORHÄNGESCHLOSS gebraucht. Dieses kann der Teinehmer wieder mitnehmen wenn er das Schliessfach geleert hat.

MEDAILLEN UND TROPHÄEN
Es werden Medaillen an die ersten drei Masters, in jedem einzelnen Wettkampf  jeder Altersklasse, Damen und Herren werden Medaillen an die drei Zeitschnellsten vergeben. In der Kateorie “der universelle Schwimmer” ("Nadador

Completo")  werden Trophäen an die drei Zeitschnellsten Masters jeder Altersklasse, Damen und Herren vergeben.

In den Staffeln werden keine Medaillen vergeben.

Die Übergabe erfolgt an einem, von der Organisation definierten Ort und nach Vorlage des entsprechenden Personalausweises. In der Regel am oberen Ende der Tribünen.

 

ERGEBNISSE
Diese werden im Internet auf der offiziellen MOM Webpräsenz, am folgenden Tag veröffentlicht.
Die Ergebnisse werden an einer Tafel, neben dem Übergabeplatz der Medaillen, fortlaufend ausgehängt.


WETTKAMPFS PROGRAMM

 

1 st Abschnitt - Samstag 27 April 2019 um 16:00 uhr

400 m Freistil Männer

400 m Freistil Frauen

50 m Schmetterling Männer

50 m Schmetterling Frauen

100 m Brust Männer

100 m Brust Frauen

50 m Freistil Männer

50 m Freist.Frauen.

(5 Minuten Puse)

100 m Rücken Männer

100 m Rücken Frauen

(10 Minuten Pause)

4x50 m Freistil Männer

4x50 m Freistil Frauen

(10 Minuten Pause)

4x50 m Freistil Gemischt


2nd Abschnitt - Sonntag 28 April 2019 um 9:00 uhr


50 m Rücken Männer

50 m Rücken Frauen

100 m Schmetterling Männer

100 m Schmetterling Frauen

50 m Brust Männer

50 m Brust Frauen

100 m Freistil Männer

100 m Freistil Frauen

(10 Minuten Pause)

100 m Lagen Männer

100 m Lagen Frauen

(10 Minuten Pause)

4x50 m Lagen Männer

4x50 m Lagen Frauen

(10 Minuten Pause)

4x50 Lagen Gemischt


Je nach Teilnahmerzahl, können einige Pausen wegfallen. Dies wird im Meldergebnis bekannt gegeben.

 

 

REGELWERK XXV MALLORCA OPEN MASTERS - MOM 2019

27 und 28 April 2019

 

Das Mallorca Open Masters “MOM”, ist ein CUP der von dem Schwimmverband der Balearen und dem Schwimmerverein Esports Másters “Esmás” organisiert wird.

Dieser CUP ist an alle Master Schwimmer gerichtet, deren Vereine dem jeweiligen nationalen Verband angehören, unabhängig der jeweiligen Staatsangehörigheit der  Schwimmer.


Wettkampffolge: Samstag Nachmittag 27. April 2019 und Sonntag Morgen 28. April 2019.
Austragungsort: Piscinas Municipales SON HUGO.

Zeitmessung: elektronisch

Beckenlänge: 25 m - 8 Bahnen

 

1. ALTERSKLASSENEINTEILUNG

20+ 20-24 Jahre (geboren 1999-95): PRE-MASTER

25+ 25-29 Jahre (geboren 1994-90)
30+ 30-34 Jahre (
geboren 1989-85)
35+ 35-39 Jahre (
geboren 1984-80)
40+ 40-44 Jahre (
geboren 1979-75)
45+ 45-49 Jahre (
geboren 1974-70)
50+ 50-54 Jahre (
geboren 1969-65)
55+ 55-59 Jahre (
geboren 1964-60)
60+ 60-64 Jahre (
geboren 1959-55)
65+ 65-69 Jahre (
geboren 1954-50)
70+ 70-74 Jahre (
geboren 1949-45)
75+ 75-79 Jahre (
geboren 1944-40)
80+ 80-84 Jahre (
geboren 1939-35)
85+ 85-89 Jahre (
geboren 1934-30)
90+ 90-94 Jahre (
geboren 1929-25)
95+ 95-99 Jahre (
geboren 1924-20)
+100 Jahre (
geboren 1919 und vorher)

 

2. WETTKAMPFFOLGE:

1. Abschnitt: Samstag 27 April 2019 Beginn 16.00 Uhr.

1-400m Freistil Männlich
2-400m Freistil Weiblich
3- 50m Schmetterling Männlich
4- 50m Schmetterling Weiblich
5-100m Brust Männlich
6-100m Brust Weiblich
7- 50m Freistil Männlich
8- 50m Freistil Weiblich
9-100m Rücken Männlich
10-100m Rücken Weiblich
11-4x50m Freistil Männlich
12-4x50m Freistil Weiblich
13-4x50m Freistil Mixed

2. Abschnitt: Sonntag 28 April 2019 Beginn 09.00 Uhr

14- 50m Rücken Männlich
15- 50m Rücken Weiblich
16-100m Schmetterling Männlich
17-100m Schmetterling Weiblich
18- 50m Brust Männlich
19- 50m Brust Weiblich
20-100m Freistil Männlich
21-100m Freistil Weiblich
22-100m Lagen Männlich
23-100m Lagen Weiblich
24-4x50m Lagen Männlich
25-4x50m Lagen Weiblich
26-4x50m Lagen Mixed

Die Pausen und deren dauer werden mit der entgültigen Teilnehmerliste bekanntgegeben.

3. MELDUNGEN

Meldungen sind für alle Schwimmer/innen aus dem In- und Ausland im Alter ab 20 Jahre (geboren 1999 und vorher) möglich. Die spanischen Schwimmer/innen müssen im Besitz einer gültigen “Master” Verbandsmitgliedschaft sein. Teilnahmeberechtigt sind nur die Deutschen Schwimmer, die beim DSV registriert sind und die vorgeschriebene Jahres-Lizenzgebühr für 2019 bezahlt haben. Dies ist mit der Meldung nachzuweisen.
Die
Teilnahme am Wettbewerb ist nicht mit Höchst schwimmzeiten verbunden, trotzdem sollte bei der Anmeldung die Zeit angegeben werden die von dem Schwimmer/inn in dieser Saisson geschwommen wurde, ansonsten wird der/die Schwimmer/in im Protokoll ohne Zeit erscheinen (S.T.)

4. EINZELWETTKÄMPFE

Die Clubs erstellen die einzelnen Anmeldungen online über unsere Partner Elitechip Plattform. Dabei müssen alle erforderichen Daten angegeben werden.
Jeder Schwimmer/in kann an bis zu 8 Wettkämpfen teilnehmen, (nicht mehr als 4 pro Abschnitt) und zusätzlich in Staffelwettkämpfen.

 

5. STAFFELWETTKÄMPFE

Die Vereine machen die Meldung im Meldungsformular für Staffelwettkämpfe und geben in dieser die Kategorie des Schwimmers an. Nach der Veröffentlichung des Protokolls werden weder Änderungen noch neue Meldungen entgegen genommen. Die Zusammensetzung der Mannschaften wird von den Vereinen beschlossen, diese müssen vor Beginn jedes Abschnittes die Zusammensetzung Ihrer Mannschaft angeben.
Bei
Staffelwettkämpfen wird es bis zu 8 Kategorien geben, die sich aus dem Gesamtalter der 4 Teilnehmer zusammen setzten.

Die Pre-Masters Schwimmer (20-24 Jahre) dürfen nur in der Kategorie +80 (80-99 Jahre) teilnehmen.

Alle Schwimmer können an folgende Kategorien teilnehmen:

+80 über 80 Jahre (80-99)
+100 über 100 Jahre (100-119)
+120 über 120 Jahre (120-159)
+160 über 160 Jahre (160-199)
+200 über 200 Jahre (200-239)
+240 über 240 Jahre (240-279)
+280 über 280 Jahre (280-319)
+320 über 320 Jahre (320-359)

+360 über 360 Jahre

 

Aus jeden Verein dürfen mehrere Mannschaften in jeder Kategorie teilnehmen. Alle Schwimmer die in Saffenwettkämpfen teilnehmen, müssen in mindestens einem Einzelstart eingeschrieben sein. Es kann keine Schwimmer geben die ausschliesslich die Staffeln schwimmen. 

Gemischte 4x50 Staffeln bestehen aus zwei männlichen Schwimmern und zwei weiblichen Schwimmern. Dabei ist die Startreihenfolge beliebig.

 

6. "DER UNIVERSELLE SCHWIMMER“ (Nadador completo)

Der/die Schwimmer/innen die für den Pokal “der universelle Schwimmer” gemeldet sind, müssen die Wettkämpfe für  50m Schmetterling, 50m Rücken, 50m Brust, 50m Freistil und 100m Lagen bestreiten.

 

7. MELDEADRESSE

Anmeldungen von Einzelwettkämpfen erfolgen online über unseren Partner Elitechip Plattform (siehe auch Abschnitt Registrierung).
Anmeldungen von
Staffelwettkämpfen werden von dem Delegierten des Vereins, mit allen Daten ausgefüllt und per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  gesendet. 

Meldegeld: 6 € pro Einzelwettkampf. 
Die Meldungen für Staffelwettkämpfe sind Kostenlos.

 

8. REGISTRIERUNG
Sowohl für die Einzelwettkämpfe als auch für die Staffelwettkämpfe werden alle Registrierung berücksichtigt, die bis 23.00 Uhr des 15 April 2019 eingehen.

 

9. SCHWIMMBEKLEIDUNG

Es sind hierzu die FINA-Bestimmungen vom 16/01/2010 zu beachten.

 

10. WETTKAMPF-BESTIMMUNGEN

Alle Wettkämpfe werden nach der Ein-Start-Regel durchgeführt.
Alle Wettkämpfe werden “gegen Zeit” geschwommen.
Die Laufeinteilung wird nach den Meldezeiten sortiert  und erfolgt unabhängig von den Altersklassen.

Die Stornierung eines Teilnehmers für einen Wettkampf wird 30 minuten vor Beginn des Wettkampftages, an den Technischen Ausschuss des Wettkampfes mitgeteilt.  Der Teinehmer der unangemeldet seinem Start fern bleibt, kann an diesem Tag an keinem weiteren Start teilnehmen; außer staffel, staffel Sie können schwimmen.

 

11. AUSZEICHNUNGEN

Ajuntament de Palma, Institut Municipal D’Esports, Consell de Mallorca, Schwimmverband der Balearen und der Verein Esports Másters “esmás” werden folgende Auszeichnungen vergeben:

UNIVERSELLER SCHWIMMER (Summe der Ergebnisse der Wettkämpfe 50m Schmetterling, 50m Freistil, 50m Rücken, 50m Brust und 100m Lagen) die 3 Erstplatzierten pro Altersklasse erhalten einen Pokal.

EINZELWETTKÄMPFE Die drei Erstplatzierten Männlich und Weiblich pro Wettkampf und Altersklasse erhalten eine Medaille.

STAFFELWETTKÄMPFE erhalten keine Auszeichnungen.

 

12. MELDEERGEBNIS

Die Ausgabe der Start Serien wird am Samstag 27. April von 10:00 bis 12.00 Uhr im Technischen Büro des Wettkampfortes stattfinden.
Jeder Verein erhält eine Kopie der Start Serien.

Die Ergebnisse werden in der Schwimmhalle nach jedem Wettkampf ausgehängt und in der Website des MOM veröffentlicht.

 

13. HAFTUNGSAUSSCHLUSS KLAUSEL

Der/die Schwimmer/in, der/die sich in diesem Wettbewerb einschreibt übernimmt die volle Verantwortung für seine körperliche Konstitution, bestätigt, dass er befähigt zur Wettkampfteilahme ist und der Arzt Ihm / Ihr  nichts gegenteiliges mitgeteilt hat. Der Wettkampfteilnehmer erkennt an, dass er sich der möglichen Risiken bewusst ist, die mit der körperlichen Belastung durch die Teilnahme an den XXV MALLORCA OPEN MASTERS  in den städtischen Schwimmbädern Son Hugo (Palma de Mallorca, Spanien) verbunden sein können. Diese Risiken können mögliche zukünftige Behinderungen oder der Tod sein. Der Teinehmer besätigt seine Einwilligung die Verantwortung für diese Risiken zu übernehmen.

Der eingetragene Schwimmer verzichtet auf alle Ansprüche bezüglich möglicher Verluste, Schäden oder Verletzungen, die sich aus ihrer Teilnahme an den XXV MALLORCA OPEN MASTERS gegen den Balearischen Schwimmverband, den Verein Esports Masters "Esmas" oder gegen eine Person die teilnimmt oder unterstützend in dieser Meisterschaft teilnimmt, ergeben können.

Der/die Teinehmer/in erklärt sich bereit die Vorschriften der Balearischen Schwimmverband und dieser Verordnung XXV MALLORCA OPEN MASTERS zu erfüllen.

Der/die Teinehmer/in erklärt im Besitz einer, in Spanien, gültigen Krankenversicherung zu sein, die sämtliche Kosten für alle medizinischen, pharmazeutischen -, Krankenhausausgaben und Transfers zu seinem/ihrem Wohnort deckt, die im Zusammenhang mit seinem/ihrem Aufenthalt in Mallorca und seiner/ihrer Teilnahme an der XXV MALLORCA OPEN MASTERS auftreten können.

Der/die Teinehmer/in bestätigt das oben aufgeführten Regelwerk anzuerkennen.